1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Gesund aufwachsen

Titelabbildung: Kinderzeichnung: Stadtidylle mit Häusern, einem Obstbaum, einem Pferd und einem fahrradfahrenden Kind

Gesund aufwachsen
(© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz)

Themen

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen

Beim niedergelassenen Kinder- beziehungsweise Hausarzt werden insgesamt elf Früherkennungsuntersuchungen, davon zehn im Vorschulalter und eine ab dem 12. Lebensjahr, angeboten.

Untersuchungen in Kita und Schule

Untersuchungen in Kita und Schule

Der Kinder- und Jugendarzt des öffentlichen Gesundheitsdienstes führt zwei Untersuchungen während der Kindergartenzeit und zwei Reihenuntersuchungen während der Schulzeit durch.

Empfohlene Impfungen

Empfohlene Impfungen

Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten sind die wirksamste Maßnahme der Krankheitsverhütung. Die Teilnahme an Schutzimpfungen ist freiwillig. Zu jeder Impfung gehört eine Impfberatung, die über den Nutzen und die Risiken informiert. Impfungen werden im Impfbuch dokumentiert, das bei jeder Vorstellung beim Arzt vorgelegt werden sollte.

Gesund essen und bewegen

Gesund essen und bewegen

Abwechlungsreiches Essen mit viel Obst und Gemüse, reichlich ungesüßte Getränke wie Mineralwasser, Saftschorlen oder Tee und ein bewegungsreicher Tag: Das sind wichtige Voraussetzungen, mit denen Eltern dafür sorgen können, dass ihre Kinder gesund aufwachsen.

Karies und Co.

Gesunde Kinderzähne in Sachsen

Karies gehört zu den häufigsten Erkrankungen bei Kleinkindern. Schon wenige Maßnahmen verbessern die Zahngesundheit und motivieren Kinder und Jugendliche zu regelmäßiger Vorsorge.

Marginalspalte

Aktuelles

»Veränderter Umgang mit UV-Strahlen ist erforderlich!«

Staatsministerin Christine Clauß stellt Studie zu Risikofaktoren vor und fordert bewussteren Schutz.

Das Sächsische Gesundheitsziel »Gesund aufwachsen«

Das Sächsische Gesundheitsziel »Gesund aufwachsen«

Newsletter

Der Newsletter des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz erscheint wöchentlich und kann kostenlos abonniert werden.

Soziale Netzwerke

Besuchen Sie den Familientag auch bei Facebook. Wir informieren über den Stand der Vorbereitungen zum 20. Sächsischen Familientag am 21. Mai 2016 in Markranstädt und liefern aktuelle Informationen!

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz